AWEL Werkhof, Birmensdorf

AWEL Werkhof Birmensdorf
Wettbewerb 2017
Bauherr: Baudirektion Kanton Zürich
GF: 1’615m²

Der AWEL Werkhof liegt im Industrieareal, umgeben von dichtem Wald. Das Gebäude positioniert sich als lang gezogener Baukörper. An den Längsseiten befinden sich beidseitig sechs grosse Zufahrtstore, durch die die Fahrzeuge die Einstellhalle durchqueren können.

Der Holzbau mit seiner vertikalen Holzschalung gliedert sich ruhig und erhaben in die vorgefundene Situation ein. Die Konstruktion, Anmutung und innere Organisation lehnt sich bewusst an ein traditionelles Bauernhaus an und tradiert dies weiter. Die Dienst- und Lagerräume befinden sich im Kopfbau, im sogenannten „Wohnhaus“. Die Einstellhalle und die Lagerflächen schliessen in Form der „Scheune“ direkt an das „Wohnhaus“ an. Der Baukörper wird durch ein über alle Nutzungen gespanntes geneigtes Satteldach zusammengehalten. Im Bereich des Eingangs und der Einstellhalle werden durch das Zurückziehen des Bauvolumens Vordächer gebildet.

In Zusammenarbeit mit
Häring Holzbau