Kindergarten und Tagesschule Brühl

Kindergarten und Tagesschule Brühl
Offener Projektwettbewerb 2017
Bauherr: Einwohnergemeinde Solothurn
GF: 1’340m²

Der Neubau des Doppelkindergartens mit Tagesschule ist als eine Ergänzung zum bestehenden Primarschulhaus gedacht. Mit seinem weitläufigen, allgemein zugänglichen Aussenraum und den darin verteilten Spielnischen bildet dieses Ensemble ein Zentrum und Treffpunkt im Quartier.
Die vorgelagerte Veranda des Neubaus gewährt, zusätzlich zum südlichen Haupteingang, direkte Zugänge von allen vier Seiten in das neue Gebäude und moderiert die Verbindung des Innen und Aussen.
Ein zentraler Innenhof bildet die Aufenthaltsfläche für die jüngeren Kinder, während die Klassenräume sich um ihn herum nach aussen orientieren. Dienende Nutzungen sind zwischen Tagesschule und Kindergarten angeordnet. Die warmen Materialien, Holz und Ziegelstein, wurden gewählte, um mit ihrem klaren Bezug zum bestehenden Primarschulhaus, die Zusammengehörigkeit zu unterstreichen.

In Zusammenarbeit mit
Bryum Landschaftsarchitektur, Waldhauser Hermann Haustechnik